Montag, 9. Juli 2012

Im Europäischen Parlament


Eine Delegation der Lausitzer Allianz ist am 5 Juli 2012  in Straßbourg bei der Intergroup for Traditional Minorities, National Communities and Languages  des Europäischen Parlamentes, um über die Lage des sorbischen Volkes, insbesondere über die Bildungspolitik bzw. des Witaj-Projektes des Landes Brandenburg, über die sorbische Bürgerinitiative zur Errichtung des Serbski Sejmnik , sowie weiterer Themen zu berichten. Dieser Termin kam Aufgrund des Bemühens der Lausitzer Allianz wegen der Angedachten Pläne brandenburgischen Bildungsministeriums Kapazitäten und Mittel für den wendisch-sprachigen Unterricht des Witaj-Projektes zu kürzen, zu stande.

Keine Kommentare:

Kommentar posten